FAQ TAN-Verfahren

Sm@rt-TAN plus

Mein Sm@rt-TAN plus ist gesperrt. Wie kann ich es entsperren?

Melden Sie sich im Online-Banking an. Danach klicken Sie bitte auf "Service" und anschließend auf "TAN-Verwaltung". Jetzt klicken Sie bitte unter TAN-Service auf "synchronisieren". Den dann gefragten ATC-Zähler ermitteln Sie folgt:
1. Stecken Sie Ihre Chipkarte in den TAN-Generator und drücken "TAN".
2. Geben Sie den Start-Code "08" ein und drücken "OK".
3. Im Display wird Ihnen neben der TAN auch der Wert des ATC-Zählers angezeigt.

Mein TAN-Generator meldet dauerhaft "suche Anfang" oder "Übertragung abgebrochen".

Wichtiger Hinweis vorweg: Sollte Ihre VR-BankCard gesperrt sein, funktioniert auch nicht das Smart-TAN plus-Verfahren! Im Folgenden beschreiben wir Lösungen bei Problemen mit dem so genannten optischen Verfahren (also der blinkenden Grafik, auch Flickercode genannt) bzw. der Anzeige "Übertragung abgebrochen". Hier die häufigsten Ursachen:

  • Die Umgebungshelligkeit ist zu hoch (ggf. Schreibtischlampe etc. ausschalten). Es sollte keine Lampe direkt auf den Monitor gerichtet sein bzw. die Sonneneinstrahlung minimiert werden.
  • Die Breite des Flickercodes ist falsch eingestellt. Die Pfeile über dem Display Ihres Kartenlesers und der Grafik auf dem Bildschirm müssen übereinstimmen.
  • Der Leser wird falsch positioniert. Der Leser soll geneigt gehalten werden: D. h. die Gummilippe auf der Rückseite des Lesegerätes parallel zur Monitoroberfläche. Manchmal ist direkter Kontakt mit dem Monitor gut - manchmal ein Abstand von wenigen Millimetern besser (dies hängt von der Monitoroberflächenbeschaffenheit und -temperatur ab).
  • Die "Flickergrafik" ist schwarz bzw. die weißen Balken sind statisch: Hier hilft eventuell, das Fenster auf Vollbild zu vergrößern.
  • Statt der Flickergrafik wird ein Kästchen mit einem roten "X" angezeigt. Ein installiertes Zusatzprogramm (z. B. ein Ad-Blocker), das sonst unerwünschte Werbeinhalte aus Internetseiten filtert, verhindert die Anzeige des "animated gif" bzw. der Flickergrafik. Konfigurieren Sie diese Software so, dass der Flickercode angezeigt wird.
  • Die Übertragung funktioniert plötzlich nicht mehr. Sie haben bereits einige Überweisungen mit SmartTAN-plus ausgeführt; Jetzt wird die Übertragung ständig abgebrochen. In diesem Fall kann die Veränderung der Geschwindigkeit wieder die gewohnte Stabilität bringen. In den meisten Fällen hilft es, die Anzeige des Flickercodes zu verlangsamen. Ideal ist eine Geschwindigkeit von 75%. Als Alternativlösung ist immer die manuelle SmartTAN-Generierung durch Eingabe der Transaktionsdaten in den Leser möglich ("manuelle Eingabe").
  • Möglicherweise liegt es an der Browsereinstellung - wechseln Sie daher ggf. den Browser.
  • Probleme bei der "TAN-Eingabe durch manuelle Erfassung": hierbei müssen Sie die mit `X` markierten Stellen der Empfänger-IBAN in das Lesegerät eintippen. Bitte achten Sie darauf alle 6-Ziffern (!) einzutippen.
Smart-TAN plus-Kartenleser einer anderen Bank benutzen?

Ja, das ist in der Regel problemlos möglich, sofern das Lesegerät die Version 1.4 (HHD-Standard) unterstützt. Dies steht auf der Rückseite des Gerätes!

Was ist der ATC-Zähler?

"ATC" bedeutet Application Transaction Counter - dieser dient bei der Berechnung der TAN als Sicherheitsmerkmal. Er zeigt an wie viele TANs mit der jeweiligen VR-BankCard (bzw. Bankkarte oder früher EC-Karte) erzeugt wurden. Dieser Zählerstand wird auf Ihrer Bankkarte und auf unserem Bankrechner gespeichert. Bei Abweichungen muss ggf. eine Synchronisation vorgenommen werden.

Die Pfeile auf meinem Bildschirm sind zu weit auseinander bzw. zu eng beisammen für mein Kartenlesegerät. Was muss ich tun?

Mit den Buttons "-" bzw. "+" kann das sogenannte Flicker-Feld im Online-Banking oder Ihrer Zahlungsverkehr-Software auf die passende Größe gebracht werden. Diese Einstellung können Sie auch speichern.