Spendenübergabe an die Schulen in Markt Indersdorf und Weichs

2. VR-Firmen- und Behördenlauf - Gesamtspendensumme 12.700 Euro

Für die Teilnahme am 2. VR-Firmen- und Behördenlauf erhielten die Schülerinnen und Schüler der Theresia-Gerhardinger-Realschule in Weichs von der Volksbank Raiffeisenbank Dachau eG einen Scheck in Höhe von 800 Euro. Konrektor und Sportlehrer Robert Egg bedankte sich: „Es ist schön, dass es diese Veranstaltung gibt. Wir sind nächstes Jahr auch wieder dabei.“ Das Geld wird natürlich für einen sportlichen Zweck verwendet. „Eine Kletterwand ist seit längerem unser Wunsch“, sagte Schulleiter Reiner Hartweck.

Die stolze Summe von 1.800 Euro haben die Schülerinnen und Schüler des Gymnasium Markt Indersdorf erlaufen. Schulleiter Thomas Höhenleitner freute sich mit seinen Schülerinnen und Schülern über den Erfolg, der der ganzen Schule zu Gute kommt. Die Spende wird für Tischtennisplatten verwendet.

Insgesamt beteiligten sich elf Schulen im Geschäftsgebiet der Bank am 2. VR-Firmen-und Behördenlauf. Für jeden Teilnehmer spendete die Volksbank Raiffeisenbank Dachau auch heuer wieder 20 Euro. Die Spendensumme für elf teilnehmende Schulen in Dachau und im Landkreis betrug insgesamt 12.700 Euro.

Foto:
Die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Markt Indersdorf