Neugestaltete Geschäftsstelle der Volksbank Raiffeisenbank Dachau eG an der Münchner Straße in Karlsfeld.

Zusammenführung mit der Filiale in der Gartenstraße. Übernahme des Teams

Foto: Geschäftsstellenleiter Helmut Bauer (links) freut sich über die neugestalteten Räume. Rechts Kundenberater Georgios Franzas.

Modern und großzügig präsentiert sich die Geschäftsstelle der Volksbank Raiffeisenbank Dachau eG an der Münchner Straße 202 in Karlsfeld. Sie wurde in einer vierwöchigen Umbauzeit umfassend renoviert und mit der Filiale in der Gartenstraße 51 zusammengeführt.

Einladung zur Eröffnungsfeier

Am 3. Oktober, dem Tag der Deutschen Einheit, feierte die Dachauer Genossenschaftsbank mit den Karlsfelder Bürgerinnen und Bürgern ab 10 Uhr die Eröffnung nach der  Renovierung. Neben Bankvorstand Thomas Höbel richteten der Karlsfelder Bürgermeister Stefan Kolbe sowie der Geschäftsstellenleiter Helmut Bauer und sein Stellvertreter Christoph Gatzke Grußworte an die Gäste. Anschließend segneten Pfarrer Bernhard Rümmler und Pfarrer Lorenz Künneth die Bankräume in einer ökumenischen Feier. Danach gab es für die Gäste ein zünftiges Mittagessen. Auf die Kinder wartete ein Glücksrad mit tollen Preisen, auf die Erwachsenen die Verlosung eines Wochenendes mit dem bankeigenen BMW i3. Musikalisch umrahmt wurde die Eröffnungsfeier von der Blaskapelle Kirchheimer Blech & Co.

Übernahme der Mitarbeiter

Verstärkt wird das Team von den Mitarbeitern aus der ehemaligen Geschäftsstelle in der Gartenstraße. Somit sind nach der Zusammenführung der beiden Filialen nunmehr sechs Beraterinnen und Berater sowie vier Service-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter  in der Geschäftsstelle an der Münchner Straße tätig.

Im Zuge der Renovierung wurde im Erdgeschoß der gesamte Bankbereich entkernt. Wegen des gestiegenen Beratungsbedarfs wurde die Anzahl der Beraterräume auf sechs erhöht. Eine neue Möblierung, erneuerte Bodenbeläge und die abgehängte Decke mit Beleuchtung in LED-Technik lassen die Räume modern und einladend wirken. Zwei zusätzliche Fenster in der Fassade sorgen für ein helles Raumklima. Dank einer Klimaanlage herrscht auch an heißen Tagen im Kundenbereich eine angenehme Umgebungstemperatur. In der SB-Zone stehen den Kunden ein Geldausgabeautomat, ein Ein-/Auszahlungsautomat, ein Überweisungsterminal mit Kontoauszugsdrucker sowie ein Kontoauszugsdrucker zur Verfügung.
Die Ausführung der Bau- und Ausstattungsarbeiten erfolgte durch Firmen aus dem Kundenkreis der Dachauer Genossenschaftsbank.
Geschäftsstellenleiter Helmut Bauer und sein Team freuen sich auf die neuen und freundlichen Räume. Zuletzt wurde die Karlsfelder Filiale an der Münchner Straße im Jahr 2001 renoviert.