Stromtanken bei der Volksbank Raiffeisenbank Dachau eG jetzt möglich!

Foto: Vorstandssprecher Thomas Höbel (links) und Marketingleiter Martin Richter vor der Schnellladesäule an der Münchner Straße.

Dachau – Das Auftanken von Elektroautos in der Unteren Stadt ist bald möglich. Die Schnellladestation vor der Filiale der Volksbank Raiffeisenbank Dachau eG in der Münchner Straße 35 ist bereits installiert. Sobald die Witterung es zulässt, wird die Stromtankstelle von den Stadtwerken angeschlossen. „Spätestens im Frühjahr, wenn die Temperaturen es zulassen“, betonte Marketingleiter Martin Richter. Kunden der Dachauer Genossenschaftsbank, aber auch alle anderen Nutzer eines Elektroautos können künftig ihren Wagen in zentraler Lage in weniger als 30 Minuten bis zu 80 Prozent aufladen. Laut Bankvorstand Thomas Höbel ist die Schnellladestation ein Beitrag zur Energiewende und zu mehr Nachhaltigkeit in der Region. „Zu den wesentlichen Voraussetzungen für den Kauf eines Elektrofahrzeugs zählt für viele Bürger der Zugang zu Ladestationen. Die konsequente Verbreitung der Elektromobilität wird nur dann funktionieren, wenn ein zuverlässiges und einfach zugängliches Netz von Lademöglichkeiten existiert und die Nutzer die Möglichkeit haben, in kurzer Zeit ausreichend Energie zu tanken“, so der Bankvorstand. Begeistert äußerte sich eine Passantin: „Ich finde das sehr vorbildlich.“ Die Schnellladestation mit drei Steckertypen für alle gängigen E-Autos versorgt die umweltfreundlichen Fahrzeuge mit 100 Prozent Ökostrom aus regenerativen Energiequellen. In der Einführungsphase können Besitzer ihr Elektrofahrzeug an der Schnellladesäule kostenlos aufladen. Danach ist eine Abrechnung des Services geplant. Bezahlt werden kann dann mit der EC-Karte und Kreditkarte. Die Schnellladestation an der Münchner Straße 35  ist täglich 24 Stunden barrierefrei zu erreichen und ermöglicht ein unkompliziertes und schnelles Aufladen mit bis zu 50 Kilowatt (kW) DC und 43 Kilowatt (kW) AC. Mit den drei bereit gestellten Anschlüssen – Combo-2 (CCS), CHAdeMO-1.0 und Typ-2 – können alle gängigen Elektrofahrzeuge mit Schnellladefunktion aufgeladen werden. Neben der neuen Schnelladesäule wurde auch eine E-Bike-Ladestation an der Münchner Straße aufgestellt. Somit hat die Volksbank Raiffeisenbank Dachau eG einen attraktiven E-Mobilitätsstandort mitten in der Stadt geschaffen. Die Dachauer Genossenschaftsbank setzt schon seit längerem auf saubere Energie. In ihrem Fuhrpark befinden sich ein BMW i 3, ein VW e-Golf sowie ein E-Bike. Mit den innovativen Fahrzeugen sowie Photovoltaik-Anlagen auf neun Geschäftsstellen im Landkreis leistet die Volksbank Raiffeisenbank Dachau eG in mehrfacher Hinsicht einen Beitrag zum Klimaschutz. Zusammen mit den Solarmodulen der Tochtergesellschaft VR Agrar Center Wittelsbacher Land GmbH  werden im Jahr rund 113 000 KWh Strom erzeugt und somit rund 73,5Tonnen CO2 pro Jahr eingespart.